fbpx

Die besten Werbe-Plattformen für Musiker:innen

Normalerweise kümmert sich ein Musiklabel um  Musikpromotions-Arbeit. Wenn Du die Promotion deiner Musik in eigenen Händen behalten möchtest, können Dir externe Agenturen helfen oder Du versuchst, selbst aktiv im Bereich Promo & Marketing zu werden. Musik Promotion Agenturen haben dabei den Vorteil, ein großes Netzwerk mit vielen Kontakten zu besitzen und diese gezielt beanspruchen zu können. Auf diese Weise können Promo Agenturen schnell einschätzen und vorhersagen, welche Strategien & Maßnahmen am besten geeignet sind. 

Abseits von konventionellen und Kanälen, wie Print, Radio & TV, die hoffnungslos mit konkurrierenden Themen überfrachtet sind, gilt es neue Ideen und Alternativen zu schaffen.

Abseits von konventionellen und Kanälen, wie Print, Radio & TV, die hoffnungslos mit konkurrierenden Themen überfrachtet sind, gilt es neue Ideen und Alternativen zu schaffen.

Online-Promotion

Du solltest als Künstler/in dort stattfinden, wo deine potentiellen Fans sich aufhalten: Im Internet. Gerade auf Social Media ist es heutzutage unumgänglich, Promotion für die eigene Musik zu machen. Natürlich kannst du versuchen organisch zu wachsen, allerdings dauert dies oft sehr lange und ist zeit zeitintensiv. 

Auf folgenden Plattformen lohnt es sich 2022 Werbung für Musik zu schalten:

Facebook

Die unter Jugendlichen bereits als totgeglaubte Plattform eignet sich auch 2022 immer noch als gutes Marketing-Tool für Musiker/innen. Über den Facebook-Business Manager lassen sich hier einfach & schnell Promotion-Kampagnen planen und buchen. Gerade für Conversion-Kampagnen, die eine Kaufabsicht verfolgen (bswp. Vekäufe in einem Online Shop), eignen sich Werbekampagnen auf Facebook sehr gut.

Instagram

Auf der etablierten Social Media App, die auch zum Meta-Konzern gehört, kann man kinderleicht Anzeigen in Feed, Reels oder Story platzieren, um von dort auf den eigenen Song zu verlinken.Gleichzeitig hat dies den positiven Nebeneffekt, dass man über die laufende Promotion neue Follower auf der Plattform aufbauen kann.

TikTok

Der Underdog, bei dem auch 2022 noch viele Musiker skeptisch sind. Verschaffe dir einen Vorteil, indem du TikTok Werbeanzeigen bereits jetzt für dich nutzt! Auf TikTok kannst Du bereits mit sehr kleinen Budgets extrem viele potentielle Fans für deine Musik erreichen und ist damit in einem modernen Promotion-Mix nicht mehr wegzudenken. 

Spotify

Auch auf der Streaming-Plattform Spotify selbst haben Künster/innen die Möglichkeit über das sog. Spotify Ad Studio Werbung für die eigenen Songs zu machen. Der große Vorteil ist, dass man gezielt Fans von anderen Künstlern targetieren kann. Man benötigt lediglich einen 30-sekündigen Audio-Aufsager, der den Song & ein ansprechendes Voice-Over enthält.

YouTube

Auch die größte Video-Plattform der Welt, YouTube, kann Musikern dabei helfen, von neuen Fans entdeckt zu werden. Über den Werbeanzeigenmanager von Google Ads kann man InStream oder Discovery Ads schalten und sich so vor oder neben den Videos ähnlicher Artists platzieren. 

Wenn Du mehr über Musikmarketing wissen möchtest oder nach einem professionellen Partner im Bereich Promo für deine Musik suchst, kannst Du dir jetzt ein kostenloses und zu 100% unverbindliches Erst-Gespräch buchen:

swipeup-marketing.com/strategie-gespraech


Tags


Auch interessant für dich: